Beste Buchmacher mit Payeer

Das Aufkommen von eWallets war einer der bedeutendsten Durchbrüche in der Welt des Internet-Glücksspiels. PayPal und Skrill sind nicht die einzigen allgemein akzeptierten eWallets für Online-Wetten; Viele Glücksspielseiten akzeptieren jetzt Payeer. Spieler aus der ganzen Welt können ohne geografische Einschränkungen auf seriösen Online-Esports-Wettseiten wetten. Das schnell wachsende digitale Zahlungssystem ermöglicht schnelle Einzahlungen und gibt Spielern die Möglichkeit, verschiedene Angebote wie Anmeldeboni zu nutzen.

Es ist nicht einfach, mit Payeer an Online-Sportwetten zu kommen. Aber die wenigen verfügbaren Seiten sind für jeden Spieler sehr zu empfehlen. Payeer bietet zahlreiche Möglichkeiten, ein Spielerkonto zu geringen Transaktionskosten zu finanzieren. Dank seiner hohen Ausgabenlimits ist es auch eine attraktive Zahlungsmethode für High-Roller.

Über Payeer Esports-Wetten

Über Payeer Esports-Wetten

Payeer ist ein elektronisches Zahlungssystem, das 2012 von Paycorp Limited in Estland erfunden wurde. Es arbeitet nach den Standards der Vanuatu Financial Services Commission und wird von einer Finance Private Limited Company geführt.

Registriert als Online-Banking-System Payeer vom estnischen Ministerium für Wirtschaft und Kommunikation eignet sich perfekt für internationale Überweisungen per SWIFT. Um die Sicherheit der Transaktionen zu gewährleisten, hat das Unternehmen SSL-Verschlüsselung und Mehrfachbenutzerauthentifizierung, einschließlich SMS-Benachrichtigungen, eingesetzt.

Ist Payeer eine beliebte Einzahlungsmethode für Sportwetten?

Obwohl Payeer relativ neu in der Glücksspielwelt ist, ist es in über 200 Ländern und fast 5.000 Banken verfügbar; es ist besonders weit verbreitet in Schottland und Asien. Es ist eine der besten Möglichkeiten für Glücksspieltransaktionen, einschließlich der Zahlung für Esports-Wetten.

Benutzer können Artikel online kaufen oder über Payeer lokal und international Geld in EUR, USD und dem russischen Rubel (RUB) erhalten. Darüber hinaus ist Payeer eine Multi-Kryptowährungsplattform, die den Handel mit sieben Kryptos unterstützt.

Der Service gilt als die vertrauenswürdigste Online-Einzahlungsmethode bei großen Buchmachern und Esport-Glücksspiel-Websites. Andere Faktoren, die zu seiner Popularität bei Esports-Wetten beigetragen haben, sind die intuitive App und die Berechtigung für Sonderangebote willkommene Prämien.

Über Payeer Esports-Wetten
Einzahlen mit Payeer

Einzahlen mit Payeer

Da Payeer mit mehreren internationalen Zahlungsanbietern integriert ist, kann es mit vielen Bankkarten, Geschenkkarten, eWallets und Kryptowährungen aufgeladen werden.

Es stellt auch eine Verbindung zu Bankkonten her und konvertiert die Währung automatisch, um sie mit dem kompatibel zu machen Website für Sportwetten. Das Beste ist, dass das Bankkonto oder die Kartendaten des Benutzers nicht preisgegeben werden. E-Sport-Wetter, die schnelle globale Überweisungen bevorzugen, sollten dies in Betracht ziehen.

Mit Payeer auf Esports wetten

Vor einer Einzahlung sollte der Spieler die Einzahlungslimits überprüfen, die zwischen 10 $ liegen können. Der Wert ist von Site zu Site unterschiedlich. So tätigen Sie eine schnelle und bequeme Einzahlung mit Payeer.

  • Der Spieler meldet sich bei seinem eSports-Buchmacher an
  • Auf der Banking-Seite wählt der Benutzer „Einzahlung“
  • Unter den verfügbaren Optionen wird ein Payeer-Logo angezeigt
  • Der Spieler kreuzt Payeer als Einzahlungsmethode an
  • Sie geben die Höhe der zu überweisenden Einzahlung und die Geldquelle an
  • Als nächstes füllen Sie die Payeer-Kontodaten aus
  • Es folgt die Transaktionsbestätigung
  • Bei erfolgreicher Einzahlung wird eine Benachrichtigung gesendet Wenn Sie fertig sind, steht der Betrag in wenigen Minuten zum Platzieren von Wetten zur Verfügung. Payeer-Buchmacher erheben keine Gebühren für die Einzahlung, aber dem Kunden können Kosten zwischen 0 und 5 % entstehen, je nachdem, woher sein Geld stammt.
Einzahlen mit Payeer
So tätigen Sie eine Auszahlung mit Payeer

So tätigen Sie eine Auszahlung mit Payeer

Spieler, die sich Online-Esports-Wetten mit Payeer hingeben, hoffen, irgendwann Geld zu gewinnen. Alle Auszahlungen werden jedoch auf das eWallet-Konto eingezahlt und nicht auf die MasterCard oder das Bankkonto des Spielers.

Der Auszahlungsprozess

Der folgende Prozess ist erforderlich, um die Gewinne auszuzahlen.

  1. Beim Online-Buchmacher klickt der Benutzer auf die Kasse und dann auf Auszahlung
  2. Alle Zahlungsoptionen werden in einer Liste angezeigt
  3. Der Spieler wählt Payeer und gibt seine Kontodaten an
  4. Sie geben an, wie viel auf ihr eWallet ausgezahlt werden soll
  5. Überprüfung des Transaktionserlöses

Die Gewinne werden dem Payeer-Konto des Spielers sofort gutgeschrieben, nachdem der Buchmacher die Überweisung bestätigt hat. Dies sollte innerhalb eines Werktages nach Abschluss des oben genannten Verfahrens geschehen. Benutzer, die Geld auf ihre Bank, Kreditkarte oder eWallet überweisen möchten, können dies tun, sobald das Geld Payeer erreicht hat. Die Überweisung desselben Betrags auf ein Bankkonto kann jedoch bis zu drei Werktage dauern.

So tätigen Sie eine Auszahlung mit Payeer
Zahlergebühren und Auszahlungslimits

Zahlergebühren und Auszahlungslimits

Payeer-Abhebungen sind kostenlos und es gibt keine Begrenzungen für den Betrag, den das eWallet halten kann. Ein Esports-Buchmacher ist der einzige Ort mit einem Limit, daher sollten Spieler die maximalen und minimalen auszahlbaren Beträge überprüfen, bevor sie eine Anfrage stellen.

Auf den meisten Websites beträgt der Mindestauszahlungsbetrag 10 $, während das Höchstlimit vom Buchmacher abhängt, obwohl es höher ist als bei anderen Bankmethoden. Benutzern, die SMS-Benachrichtigungen für die Transaktionen aktiviert haben, werden jedoch 0,05 USD bzw. 0,95 % pro lokaler und internationaler Überweisung berechnet.

Zahlergebühren und Auszahlungslimits
Vor- und Nachteile mit Payeer

Vor- und Nachteile mit Payeer

Die Hauptvorteile von Payeer-Zahlungen sind wie folgt.

Vorteile

  • Sofortige Zahlungen
  • Weltweite Akzeptanz
  • Verwendet eine einfach zu navigierende mobile App
  • P2P-Überweisungen auf Karten und Bankkonten
  • Berechtigung zu Glücksspielboni und Werbeaktionen
  • Hält Glücksspielaktivitäten vor den örtlichen Behörden verborgen
  • Kompatibel mit mehreren Banksystemen und Kryptoplattformen
  • Günstige Wechselkurse
  • Höhere Auszahlungslimits für Wetten

Nachteile

Zu den Nachteilen des eSports-Glücksspiels mit Payeer gehören:

  • Nur eine begrenzte Anzahl von eSports-Buchmachern akzeptiert Payeer
  • Strenge Auszahlungslimits für unverifizierte Konten (bis zu 999 $ pro Tag)
  • Mastercard-Transaktionen sind in einigen Ländern begrenzt
  • Ermöglicht nur Transaktionen in drei Währungen
  • Gebühren für SMS-Benachrichtigungen
  • Kein Live-Chat
  • Langsamer KYC-Prozess
Vor- und Nachteile mit Payeer
Payeer-Kontoeröffnungsprozess

Payeer-Kontoeröffnungsprozess

Jeder, der das gesetzliche Mindestalter erreicht hat, kann ein Payeer-Konto eröffnen und die App auf sein iOS- oder Android-Gerät herunterladen. Die mobile App ermöglicht eine einfache Verwaltung der Gelder. Interessierte Benutzer benötigen eine E-Mail-Adresse, einen formellen Ausweis und eine physische Adresse. Ein Bankkonto ist nicht zwingend erforderlich, um Payeer-Kunde zu werden.

Payeer-Kontoeröffnungsprozess
So richten Sie ein Payeer-Konto ein

So richten Sie ein Payeer-Konto ein

  1. Der Kunde lädt die Payeer-App herunter
  2. Sie öffnen die Schaltfläche "Konto erstellen"
  3. Die App fragt nach einer E-Mail-Adresse
  4. Ein Bestätigungscode wird an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet und ein Konto wird erstellt
  5. Der Benutzer gibt seinen Benutzernamen, sein Passwort, seinen Geheimcode und sein Wohnsitzland an
  6. Als nächstes muss ein gescannter Ausweis und ein Nachweis der aktuellen Adresse vorgelegt werden

Nach Abschluss des obigen Schritts kann der Benutzer sein Payeer-Konto aufladen und mit dem Platzieren von Wetten auf Online-Esports-Wettseiten beginnen. Der Anbieter erhebt keine monatlichen Wartungsgebühren und es gibt keinen Mindestkontostand. Mit robusten Verschlüsselungsprotokollen stellt diese Zahlungsmethode sicher, dass keine unbefugten Benutzer auf die Daten und Geldmittel des Kunden zugreifen können.

So richten Sie ein Payeer-Konto ein
Optionen des Payeer-Kundensupports

Optionen des Payeer-Kundensupports

Gelegentlich erleben Payeer-Benutzer Rückschläge bei der Verwendung dieses Zahlungssystems. Bei Fragen wenden sie sich bitte an die Kundendienstabteilung:

  • Telefonanruf (+1 646 658 3695)
  • FAQ-Seite
  • Online-Formular

Payeer antwortet auf Kundenanfragen innerhalb von 1 bis 24 Stunden. Das Support-Personal verwendet hauptsächlich Russisch und Englisch, wenn es auf Kundenanfragen antwortet. Wenn jemand das Online-Formular ausfüllt, muss er seine E-Mail-Adresse, den Betreff und eine detaillierte Nachricht angeben. Es besteht auch die Möglichkeit, ein Dokument anzuhängen. Dann werden sie per E-Mail kontaktiert.

Optionen des Payeer-Kundensupports