10 Beste ESportss in Großbritannien 2022

eSport-Enthusiasten setzen Witz und Mut ein, um auf die Gewinner in britischen eSport-Wetten mit hohen Einsätzen zu setzen. Wetten auf Esports im Vereinigten Königreich (UK) sind nicht nur legal; es ist bei Sportfans sehr beliebt. Tatsächlich steigen einige der größten Marken der Spielebranche auf den Zug auf, da eSport-Wetten in Großbritannien an Reichweite und Popularität wachsen.

Mit einem beträchtlichen Marktwert genießen britische eSport-Wetten weiterhin die Aufmerksamkeit großer Unternehmen und Spieler gleichermaßen. Von League of Legends bis Dota 2 ziehen eSports-Spiele eine bedeutende Fangemeinde, ein phänomenales Wachstum und Rekordpreispools bei Turnieren an.

10 Beste ESportss in Großbritannien 2022
Wettseiten in Großbritannien

Wettseiten in Großbritannien

Die Hektik darüber, wer bei großen internationalen Wettbewerben gewinnen wird, entfacht das Wachstum des E-Sports und nährt den Wunsch, Wetten in den Markt zu integrieren. Hier sind einige britische Esport-Wettseiten, die in Großbritannien immer beliebter werden

Spreadex

Mit 10 Prozent des Wettmarktes für Spread-Wetten bietet Spreadex britischen eSport-Wettbegeisterten eine Reihe von Vorteilen bei Live-eSports-Gaming-Wetten.

Jungfrau Bet

Die Zahlungsflexibilität hebt diese Wettseite von der Masse ab. Es bietet eine Vielzahl von Zahlungsoptionen, einschließlich PayPal für diejenigen, die die beliebte digitale Geldbörse bevorzugen.

QuinnBet

QuinnBet ist eine beliebte Wahl unter Briten, die sich für eSports-Wetten entscheiden, und bietet hervorragendes Live-Streaming für Hunderte von eSport-Wettveranstaltungen in Großbritannien.

Durch die Verwendung lizenzierter Buchmacher online können Briten legal wetten. Esports-Websites, die sich dem Glücksspiel widmen, konzentrieren sich auf Videospiele, um einen erheblichen Marktanteil der ständig wachsenden und sich entwickelnden Branche zu sichern. In Großbritannien wächst die britische Esport-Wettbranche weiterhin um 8,5 Prozent jährlich, schafft mehr als 1200 Arbeitsplätze und trägt einen geschätzten Wert von 12 Millionen Pfund zur Wirtschaft bei.

Aufgrund der positiven Auswirkungen fördern Briten auf allen Ebenen eSport-Wettseiten in Großbritannien. Von technologischen Fortschritten bis hin zu regulatorischer Stabilität hat die wachsende eSport-Industrie in Großbritannien viel Unterstützung von Unternehmen und Regierungen, um ihr höchstes Potenzial zu erreichen, während sich der Markt von seinen bescheidenen Anfängen zu einem starken Fan-Engagement entwickelt.

Wettseiten in Großbritannien
Geschichte der eSport-Wetten im Vereinigten Königreich

Geschichte der eSport-Wetten im Vereinigten Königreich

Esports hat einen langen Weg zurückgelegt, von den Space Invaders-Turnieren in den 80er Jahren bis zum jüngsten Vorstoß von ESPN auf den Markt. In nur wenigen Jahrzehnten hat sich die Branche zu einem Multi-Milliarden-Pfund-Markt entwickelt. Bereits in den 70er Jahren beflügelte kompetitiver Esport die Fantasie der Spieler. Von Tennis bis hin zu Weltraumkriegen zogen die früheren Spiele großes Interesse bei Turnierteilnehmern auf sich. 1981 wurde die erste Weltrekord-Gaming-Organisation, Twin Galaxies, gegründet, um die Punktzahlen von Spielern in beliebten Videospielen zu verfolgen.

In den 90er Jahren waren Konsolenspiele der letzte Schrei unter Enthusiasten, die sich mit Kämpfen und Ego-Shooter-Videounterhaltung beschäftigten. Die sich entwickelnde Technologie revolutionierte das Gameplay und ermöglichte Remote-Gruppenspiele über lokale Netzwerke (LAN).

1997 gründeten die Organisatoren eine professionelle Cyberathletik-Liga, und eSports-Spieler erfreuten sich zunehmender Beliebtheit, wobei einige mit Gameplay und Werbeaktionen erhebliche Geldbeträge verdienten. Johnathan "Fatal1ty" Wendel ist ein Pionier, der während seiner Gaming-Karriere Berichten zufolge mehr als eine halbe Million eingenommen hat.

Frühe Erfolge ebneten den Weg dafür, dass die Popularität der britischen eSports-Wetten in den kommenden Jahren in die Höhe schnellen wird. 1999 startete Counter-Strike und erfreute sich weltweit großer Beliebtheit. Im Jahr 2000 spielten Xbox-Spieler auf Halo 2, dem Vorläufer anderer beliebter Ego-Shooter-Videospiele wie Call of Duty, gegeneinander.

Jüngste

Da Spieler aus der Ferne mit Freunden und Fremden online spielen, wächst die Branche weiter. Tatsächlich integrieren Universitäten in ganz Großbritannien eSports in den Lehrplan. Die Entwicklung des E-Sports in die Bildung hat zur Einführung von Kursen auf College-Niveau, Karrieretrainings und Teamwettbewerben geführt.

In letzter Zeit hat sich das massive Wachstum des britischen eSports auf traditionelle Medien ausgeweitet, und prominente Veröffentlichungen berichten über Wettbewerbe und strahlen eSport-Programme in großen Netzwerken aus. Der britische Markt für Sportwetten ist in das Mainstream-Leben übergegangen.

In den letzten Jahren ist die britische Esport-Wettbranche massiv gewachsen und floriert weiter. Mit mehr Berichterstattung über wichtige Veröffentlichungen, die in großen Netzwerken wie ESPN ausgestrahlt werden, hat eSport seine Wirkung entfaltet und geht in den Mainstream über. Mit einem erwarteten Umsatz von fast 6 Milliarden US-Dollar bis 2027 gegenüber nur 776 Millionen US-Dollar vor einem Jahrzehnt zeigt das globale Wachstum, wie einflussreich der Markt für zukünftige Generationen wird.

Zukunft

Da die britische Esport-Wettbranche weiterhin Fans anzieht, sieht die Zukunft vielversprechend aus. Tatsächlich zog die Legends World Championship 2021 fast so viele Zuschauer an wie der Superbowl. Experten gehen davon aus, dass der Markt bis 2023 eine jährliche Wachstumsrate von 15 Prozent aufweisen wird. In Großbritannien werden die eSport-Wettseiten UK ein exponentielles Wachstum in der Kreativ- und Digitalbranche auslösen, die 8 Prozent des globalen britischen Marktes für eSport-Wetten ausmachen.

Für Wettunternehmen bringt das extreme Wachstum erhebliche Einnahmen von Fans, die bestrebt sind, das Gameplay und die Zuschauerzahlen noch spannender zu machen. Globale Marken bringen Legitimität auf den Markt. Levi, Marvel Entertainment und Red Bull investieren beispielsweise Millionen in das Sponsoring von Teams und Turnieren.

Mit fast 460 Millionen weltweit und einem erwarteten Anstieg auf fast 650 Millionen bis 2023 ziehen beliebte E-Sport-Spieler Fangemeinden an, die begierig darauf sind, Geld auf häufige Einzel- und Teamsieger zu setzen.

Wettende haben eine Reihe von Wettoptionen. Von einfachen Match-Wetten bis hin zu komplexeren Wetten können Spieler wählen, ob sie viele Wetten kombinieren oder auf einen Akkumulator-Coupon setzen, was riskanter ist. Spezifischere Wettoptionen ermöglichen es den Spielern, darauf zu wetten, welcher Teamplayer die höchste Anzahl an Kills registriert oder die Karte in Counter Strike-Global Offensive gewinnt. Die Beobachtung von Live-Spielen hilft Wettern, Wetten für In-Play-Wetten auszuwählen.

Da der Wettmarkt mit der großen Popularität des eSports Schritt hält, arbeiten die Aufsichtsbehörden daran, die Sicherheit von Millionen von Briten zu gewährleisten, die auf eSport-Spiele wetten.

Geschichte der eSport-Wetten im Vereinigten Königreich
Lieblingsspiele der britischen Spieler

Lieblingsspiele der britischen Spieler

Im Laufe der Jahre haben sich eSports-Spiele ständig weiterentwickelt. Seit 2010 ziehen Multiplayer-Online-Kampfspiele Millionen von Anhängern an. Indem zwei Fünf-Spieler-Teams gegeneinander antreten, setzen Teamkollegen Strategie, Geschick und Spielelemente ein, um den Gegner zu besiegen. Jeder Spieler kontrolliert einen Charakter, der stärker wird, mit Teammitgliedern zusammenarbeitet und versucht, den Feind zu besiegen.

Von League of Legends bis Dota 2 werden Multiplayer-Schlachten immer beliebter. Mit mehr als 115 Millionen registrierten Spielerkonten ist League of Legends führend im Gaming. Bis 2019 erfreute sich Dota 2 auch großer Beliebtheit mit einem internationalen Preispool von mehr als 34 Millionen US-Dollar, verglichen mit dem 6 Millionen US-Dollar-Preispool von League.

Weitere Spiele, die sich in Großbritannien großer Beliebtheit erfreuen, sind CS:GO, Rocket League, Fortnite, Overwatch und Valorant. Einzeln und gemeinsam beeinflussen diese Spiele die Art und Weise, wie die Spieler miteinander interagieren, und befeuern einen bereits beliebten Markt, indem sie Millionen an Sponsoring und Preisgeldern von großen Unternehmen anziehen.

Da eSport-Teams und -Organisatoren starke und wachsende internetbasierte Communities verwalten, wird das digitale Streaming über YouTube, Twitch und andere Plattformen zu den bevorzugten Verbreitungsmethoden für eSport-Wettbewerbe. Mit fast 5 Milliarden regelmäßigen Internetnutzern und einem mehr als 50 Milliarden Online-Glücksspielmarkt haben eSport-Wettbewerbe noch nicht die volle Reichweite, den Umsatz und das Wirkungspotenzial Großbritanniens erreicht.

Lieblingsspiele der britischen Spieler
Zahlungsmethoden im Vereinigten Königreich

Zahlungsmethoden im Vereinigten Königreich

Da immer mehr Wettende an britischen Sportwetten teilnehmen, bieten zuverlässige Zahlungsmethoden Optionen zur Finanzierung von Sportwettenkonten. Hier sind einige Optionen, die eSport-Wettseiten in Großbritannien Spielern anbieten, die digitale Wetten platzieren.

Kreditkarten

MasterCard und Visa sind hoch angesehene Marken, die beide sichere Zahlungsmöglichkeiten bieten. Britische eSport-Wettanbieter ermöglichen es Kunden, Einzahlungen mit Kredit- und Debitkarten zu tätigen, da die Sicherheit und der Komfort für die Kunden nachgewiesen wurden. Globale Sicherheitsmaßnahmen stellen sicher, dass Spieler bei der Einzahlung von Geldern für britische Sportwetten geschützt sind.

Neteller

Neteller ist ein beliebtes E-Wallet, das britische E-Sport-Einrichtungen weitgehend akzeptieren, um Geld einzuzahlen und Schulden für Wettverpflichtungen zu begleichen. Das E-Wallet ist für sofortige Transaktionen bekannt und bietet eine entschädigte, sichere Finanzierung. Mit einem einfachen Registrierungsprozess können Wettende 22 verschiedene Währungen verwenden, wenn sie Geld sicher einzahlen, um zu wetten.

Skrill

Skrill ist ein E-Wallet, das für seine robusten Sicherheitsfunktionen und seine Benutzerfreundlichkeit beliebt ist. Wettende werden auch von den angemessenen Gebühren der Plattform angezogen, die den Benutzern kostengünstige und kostenlose Dienste bietet. Nach strengen Vorschriften der Financial Conduct Authority hilft das Skrill E-Wallet eSport-Enthusiasten, Geld sicher online zu setzen.

PayPal

Als international anerkannte Marke bietet PayPal den Briten den gleichen Komfort und die gleichen Funktionen, die das E-Wallet weltweit beliebt gemacht haben. Während einige Spieler Kreditkarten bevorzugen, bietet PayPal Wettern eine sichere Möglichkeit, die Kreditkarte zu verwenden, ohne sie einer Online-Esport-Wettseite in Großbritannien bereitzustellen. Wettende registrieren sich für PayPal, indem sie der Plattform Informationen zur Überprüfung ihrer Identität bereitstellen.

Zahlungsmethoden im Vereinigten Königreich
Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Esport-Enthusiasten und Wettende suchen nach Antworten darauf, wo und wie sie wetten können. Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen. Die Wahl eines Buchmachers und die Einzahlung von Geldern ist der erste Schritt für Wettende, die sich für eSports-Wetten entscheiden, einem der am schnellsten wachsenden Märkte der Welt.

Was sind eSport-Wetten?

Da eSport ein Multi-Milliarden-Dollar-Markt ist, wächst seine Popularität täglich weiter. Spieler schließen sich den Reihen der eSport-Enthusiasten an. Professionelle Spieler messen ihre Fähigkeiten gegeneinander, um jährlich Millionen an Preisgeldern zu gewinnen.

Gleichzeitig wetten Wettende darauf, welcher Spieler oder welches Team die beste mentale Schärfe und Spielexpertise hat, um sich durchzusetzen. Mit einer digitalen Geldbörse platzieren Wettende Geldwetten auf eSport-Teams und einzelne Spieler. Wenn der Spieler richtig liegt, kann er eine Auszahlung gemäß den zum Zeitpunkt der Wette verfügbaren Quoten erhalten.

Wie wählt man einen Buchmacher aus?

Die Suche nach lizenzierten Wettanbietern ist der beste Weg, um einen Online-Buchmacher auszuwählen. Die meisten Sportwetten bieten attraktive Anreize, um neue Wettende zu registrieren. In Großbritannien müssen Buchmacher einen Lizenznachweis vorlegen. Lesen Sie die Bedingungen, Gewinnchancen und Werbeaktionen der Website sorgfältig durch. Vergleichen Sie verschiedene Websites, während Sie die Online-Bewertungen sorgfältig lesen.

Für bestimmte Werbeaktionen gelten Einschränkungen. Es ist ein Gemeinplatz für Wettende, die das Kleingedruckte nicht lesen, die Bedingungen in Bezug auf Boni und Anreize falsch zu verstehen. Lizenzierte Einrichtungen halten sich eher an geltende Gesetze, Regeln und Richtlinien. Stellen Sie sicher, dass ein Buchmacher lizenziert ist, bevor Sie Geld einzahlen.

Ist es sicher, Geld bei einem eSport-Buchmacher einzuzahlen?

Nicht lizenzierte Buchmacher sind nicht sicher. Stellen Sie sicher, dass die Website von der britischen Glücksspielkommission lizenziert ist. Die Kommission befolgt bei der Zulassung von Glücksspieleinrichtungen strenge Vorschriften. Eine lizenzierte Plattform wird den Lizenznachweis auf der Homepage fett anzeigen. Im Zweifelsfall kann sich ein Wettender an die Kommission wenden, um sich zu vergewissern, ob das britische E-Sport-Wettgeschäft legal betrieben wird.

Macht Glücksspiel bei eSports süchtig?

Wie bei allen Glücksspielaktivitäten empfehlen Experten, dass Teilnehmer, die Geld auf E-Sport-Spiele, Teams, Spieler und Ergebnisse setzen, sich dafür entscheiden, das Wettverhalten selbst zu überwachen. Erkennen Sie Warnzeichen für übermäßiges Glücksspiel, einschließlich der Unfähigkeit, mit dem Spielen aufzuhören oder mehr zu wetten, als der Spieler ausgeben kann. Lizenzierte britische Esport-Wettseiten können Besuchern Informationen über Organisationen anbieten, die problematischen Spielern helfen.

Häufig gestellte Fragen