10 Beste ESportss in Belgien 2022

Es besteht kein Zweifel, dass eSports-Wettseiten die begehrtesten Wettplattformen in diesem westeuropäischen Land sind, das als „Hauptstadt Europas“ bezeichnet wird. Spieler verlagern ihren Fokus jetzt auf eSports-Wetten, da eSports im Gegensatz zu virtuellen Sportarten, die computergeneriert sind, eine menschliche Note haben. Informieren Sie sich auf dieser Seite über die besten eSports-Buchmacher in Belgien sowie über die Legalität von eSports-Wetten im Land.

Esports-Wetten sind einer der am schnellsten wachsenden Märkte in der Online-Glücksspielszene. Laut Statistiken von Valuates Reports wurde die eSports-Wettbranche im Jahr 2019 auf 691,6 Millionen US-Dollar geschätzt und soll zwischen 2021 und 2016 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 15,1 % wachsen.

10 Beste ESportss in Belgien 2022
Geschichte der Sportwetten in Belgien

Geschichte der Sportwetten in Belgien

Mehrere Gründe erklären das exponentielle Wachstum von Sportwetten. Die Branche wächst dank der Popularität von Videospielen, dem Wettbewerbsvorteil von Esports, Live-Streaming-Plattformen und dem riesigen Preisgeld für Turniere.

Es gibt Dutzende von Wettseiten in Belgien, der Heimat erstklassiger eSports-Teams, darunter Epsilon eSports und Team Belgium. Einige Wettseiten sind echt, aber andere sind es nicht wert, sie auszuprobieren. Glücklicherweise haben die Experten die schwere Arbeit geleistet, indem sie alle kritischen Aspekte bewertet haben, bevor sie diese Liste der besten eSports-Wettseiten in Belgien zusammengestellt haben.

In diesem Segment erfahren Sie mehr über die Geschichte der eSports-Wetten in Belgien, von ihren Anfängen bis zu ihrem aktuellen Stand und vor allem über die Entwicklung. Aber um die Geschichte der elektronischen Sportwetten in diesem Land zu verstehen, ist es wichtig, zuerst die Geschichte des Glücksspiels im Allgemeinen zu verstehen.

Geschichte des Glücksspiels in Belgien

Glücksspiel ist keine neue Aktivität in Belgien. Historikern zufolge kann das Glücksspiel in diesem Land auf das Jahr 1300 zurückdatiert werden. Es wurden mehrere Dokumente entdeckt, die sich auf Kartenspiele und Glücksspiele beziehen. Neben den Kartenspielen gab es in Belgien bereits im 15. Jahrhundert eine nationale Lotterie.

Geschichte der Sportwetten in Belgien
Das Kommen von Esports-Wetten

Das Kommen von Esports-Wetten

Während es früher andere Formen des Glücksspiels gab, kamen später die Sportwetten dazu. Die Spieler wetteten auf verschiedene Sportarten, darunter Fußball, eine der beliebtesten Sportarten des Landes. Früher war das Wetten informell, da es keine etablierten Wettunternehmen gab. Aber als Wettunternehmen in Europa und der ganzen Welt auftauchten, begannen sich die Dinge zu ändern. Das Wetten wurde im Land populär, da Spieler jetzt leicht auf ihre Lieblingsspiele wetten konnten.

Sportwetten wurden in den 80er und 90er Jahren sehr beliebt. Dann kamen virtuelle Sportarten, die den Spielern mehr Wettmöglichkeiten boten. Virtuelle Sportarten wurden für viele Wetter zu einem Favoriten, da es das ganze Jahr über rund um die Uhr Wettmärkte gab. Während dieser Zeit wurden eSports-Wetten äußerst wettbewerbsfähig und zogen Top-Teams und Top-Talente weltweit an. Interessanterweise hatte Belgien eine solide eSports-Fangemeinde. Viele belgische Mannschaften und Spieler traten bei den hochkarätigen Wettbewerben an.

Als eSports endlich in die Wettszene eindrang, gehörte Belgien zu den Ländern, in denen Spieler zu eSports-Wetten wechselten. Die meisten Fans virtueller Sportwetten sind auf eSports umgestiegen, weil eSports eine menschliche Note hat.

Sportwetten heutzutage in Belgien

Obwohl eSports-Wetten in Belgien vor über einem Jahrzehnt begannen, war die Pandemie ein Wendepunkt. Laut Statistik haben 57 % des belgischen Publikums zwischen 2020 und 2021 zum ersten Mal eSports gesehen, während 46 % derjenigen, die bereits eSports kannten, ihren Konsum während der Pandemie steigerten.

Auf jeden Fall hat die Zunahme der Reichweite und Bekanntheit von eSports das Wachstum von eSports-Wetten vorangetrieben. Aber es sind die Lockdowns und Eindämmungsmaßnahmen, die den sofortigen Anstieg der eSports-Wetten ausgelöst haben. Da alle Live-Sportarten eingestellt wurden, fehlten den Wettern Wettmöglichkeiten. Glücklicherweise haben die meisten Wettanbieter den Moment genutzt und sich auf eSports-Wetten konzentriert. Während Live-Spiele gerade wieder aufgenommen werden, nimmt eSports immer noch einen besonderen Platz unter belgischen Spielern ein.

Das Kommen von Esports-Wetten
Die Zukunft der Sportwetten

Die Zukunft der Sportwetten

Allen Anzeichen nach haben eSports-Wetten eine glänzende Zukunft, jetzt, wo die eSports-Branche selbst boomt. Videospielentwickler entwerfen ihre Spiele mit Blick auf den E-Sport, während enorme Investitionen in die eSports-Branche fließen. Mehrere Faktoren werden zum Wachstum von eSports-Wetten in Belgien beitragen.

Erstens ist die Exposition gegenüber Esports. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels gibt es über 5,25 Millionen Spieler auf dem belgischen Glücksspielmarkt, was eine höhere Durchdringungsrate des Esports bedeutet. Alle Faktoren konstant gehalten, steigen diese Zahlen von Tag zu Tag.

Ein weiterer Faktor, der die eSports-Wettbranche in Belgien prägen wird, ist die Verfügbarkeit von eSports-Wettseiten. Anders als in der Vergangenheit, als es nur eine Handvoll eSports-Buchmacher gab, verfügt Belgien heute über Hunderte von eSports-Wettseiten mit vielen eSports-Boni und Werbeaktionen, um neue Spieler anzuziehen und die bestehenden zu halten.

Schließlich hat die belgische Regierung Wetten und Glücksspiele nicht verboten. Stattdessen reguliert es die Branche, sodass keine Hindernisse oder Sanktionen Glücksspielbetreiber und Wettende abschrecken können.

Die Zukunft der Sportwetten
Offshore-eSports-Wettseiten

Offshore-eSports-Wettseiten

Während die belgische Regierung alle Glücksspielaktivitäten in Belgien reguliert, wetten viele Spieler nicht auf lokal betriebenen Wettseiten. Stattdessen setzen sie auf Offshore-Sites. Also, was bringt belgische Spieler dazu, lokale Wettseiten zu meiden?

Erstens müssen Spieler über 21 Jahre alt sein, während andere Länder es Spielern erlauben, zu wetten, solange sie über 18 Jahre alt sind. Der vielleicht größte Grund, warum Spieler zu internationalen Wettseiten wechseln, ist, dass lokal betriebene Wettseiten keine Boni haben so lukrativ wie die Angebote internationaler Buchmacher.

In Bezug auf Online-Offshore-Buchmacher hat die belgische Glücksspielkommission Maßnahmen ergriffen, um Spieler am Zugriff auf diese Seiten zu hindern. Auf der Website der Glücksspielkommission ist eine schwarze Liste verfügbar. Die schwarze Liste enthält Namen von Websites, die nach Ansicht der Glücksspielkommission belgischen Spielern illegal Wettmärkte anbieten.

In Zusammenarbeit mit der Belgischen Glücksspielkommission, einer Spezialeinheit der Polizei für IT-Kriminalität und ISPs werden solche Websites blockiert. Aber andererseits ist dies eine anstrengende Übung, und mehr noch, die Zahl der eSports-Buchmacher, die belgische Spieler akzeptieren, steigt von Tag zu Tag.

Offshore-eSports-Wettseiten
Wettgeschäfte in Belgien

Wettgeschäfte in Belgien

Die Glücksspielgesetze in Belgien haben sich weiterentwickelt. Um die rechtliche Landschaft des Wettens in diesem Land zu verstehen, ist es wichtig, die wichtigsten Gesetze zu verstehen.

Bundesgesetz vom 7. Mai 1999

Wetten war eine Grauzone, bevor das Glücksspielgesetz vom 7. Mai 1999 eingeführt wurde, das alle Formen des Glücksspiels in Belgien, einschließlich Wetten, offiziell legalisierte und regulierte. Das Gesetz führte zur Bildung der Glücksspielkommission, die damit beauftragt ist, alle Glücksspielunternehmen im Land zu lizenzieren und sicherzustellen, dass sich alle Spieler an die Regeln halten. Dieses Gesetz zielte darauf ab, das Glücksspiel zu regulieren, Spieler zu schützen und den Anstieg des illegalen Glücksspiels und der damit verbundenen Laster einzudämmen.

Belgisches Glücksspielgesetz von 2010

Das Glücksspielgesetz von 1999 beleuchtete alle Formen des Online-Glücksspiels, hinterließ jedoch einige Grauzonen in Bezug auf das Online-Glücksspiel. Dies führte zur Einführung des belgischen Glücksspielgesetzes von 2010, das darauf abzielte, die Luft in Bezug auf Online-Glücksspiele zu reinigen. Damals durften nur Lotterien online angeboten werden. Aber durch die Änderungen dieses Gesetzes wurden Wetten, einschließlich Online-eSports-Wetten, legal, als das neue Gesetz 2011 in Kraft trat.

Glücksspielgesetz 2019

Im Jahr 2019 wurden mehrere Änderungen am Glücksspielgesetz von 1999 vorgenommen, die meisten betrafen jedoch das Glücksspiel in Spielotheken. Die einzige bemerkenswerte Änderung für Wetten war die obligatorische Aufnahme des Tags „Gamble in moderation“ („Gok met mate“) in der Fußzeile aller Glücksspiel-Websites im Land.

Wettgeschäfte in Belgien
Die Lieblingsspiele belgischer Spieler

Die Lieblingsspiele belgischer Spieler

Belgische eSport-Fans haben unterschiedliche Geschmäcker, und zum Glück entwerfen Spieleentwickler jetzt Spiele mit Blick auf den eSport. Es gibt über ein Dutzend eSports-Spiele, auf die belgische Spieler heute wetten können.

Die erste beliebte Kategorie sind Shooter-Spiele. Es gibt viele Videospiele, die auf Schusswaffen und Waffen basieren. Ego-Shooter (FPS) sind am beliebtesten und werden, wie der Name schon sagt, aus der Ego-Perspektive gespielt. Das beliebteste FPS-Spiel in Belgien ist Counter-Strike: Global Offensive, Valve und Hidden Path Entertainments Multiplayer-Blockbuster. Neben CS: GO mögen belgische Spieler auch Valorant, COD, Overwatch, Apex Legends und Rainbow Six Siege.

Ein weiteres beliebtes Genre unter belgischen eSports-Fans sind Multiplayer Online Battle Arena (MOBA)-Spiele. Diese Kategorie umfasst Spiele, bei denen zwei Teams auf einem vordefinierten schrumpfenden Schlachtfeld (Karte) in einen bösartigen Kampf verwickelt sind. Zu den besten MOBA-Spielen in Belgien gehören Dota 2, League of Legends und Heroes of the Storm sowie Smite.

Belgische eSport-Enthusiasten interessieren sich auch für Sportsimulations-Videospiele. Der beliebteste Titel in dieser Kategorie ist FIFA, das Franchise von EA Sports, das echten Fußball nachahmt. Andere Simulationsspiele sind Pro Evolution Soccer (PES) und NBA2K.

Die Lieblingsspiele belgischer Spieler
Zahlungsmethoden in Belgien

Zahlungsmethoden in Belgien

Belgische Spieler müssen zuerst ihre Wettkonten aufladen, um an Echtgeld-Sportwetten teilnehmen zu können. Also, was sind die verfügbaren Optionen hier?

Zunächst einmal unterstützen die belgischen Esportseiten sowohl Fiat-Währung als auch Krypto. Für diejenigen, die mit Fiat-Währung wetten möchten, wird der Euro, Belgiens offizielle Währung, unterstützt. Mehrere andere internationale Währungen, darunter der US-Dollar, der kanadische Dollar, das britische Pfund und der australische Dollar, sind auf den meisten Websites verfügbar. Was Krypto betrifft, können Börsenspekulanten Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash verwenden.

Als nächstes sind die verfügbaren Ein- und Auszahlungsmethoden aufgeführt. Bancontact ist die beliebteste Ein- und Auszahlungsmethode auf belgischen eSports-Wettseiten. Der Marktführer im elektronische Zahlungen erleichtert schnelle, erschwingliche und sichere Transaktionen. Neben Bancontact gibt es mehrere andere Online-Geldtransferlösungen, die von Kredit-/Debitkarten bis hin zu eWallets reichen. Die Liste umfasst Visa, Mastercard, American Express, Neteller, PayPal usw.

Im Gegensatz zu vielen skrupellosen Händlern, die Gewinne nicht auszahlen, haben die Experten alle analysiert Esport Buchmacher auf dieser Seite. Spieler können also sicher sein, dass sie ihre Gewinne ausnahmslos erhalten, solange sie die Wettbedingungen erfüllt haben. Die Auszahlungszeiten hängen von den Verifizierungsprozessen des Buchmachers und den Online-Zahlungslösungen ab.

Zahlungsmethoden in Belgien
Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Sind eSports-Wetten in Belgien legal?

Ja. eSport-Wetten in Belgien sind legal, solange Spieler mit der F1- und der F1+-Lizenz auf belgischen eSport-Wettseiten wetten. Wetten auf nicht lizenzierte Buchmacher sind nicht erlaubt, aber viele Spieler tun dies jetzt, da die Regierung Offshore-Wetter nicht strafrechtlich verfolgt.

Ist das Wetten auf Offshore-Wettseiten sicher?

Nun, das ist schwer zu beantworten, da es zwei Seiten gibt. Solange die Spieler auf einer internationalen eSports-Wettseite wetten, die von einer angesehenen Regulierungsbehörde in irgendeiner Gerichtsbarkeit lizenziert ist. Völlig unlizenzierte eSports-Buchmacher stellen jedoch ein Risiko dar, von der Nichtauszahlung von Gewinnen bis hin zu Spielmanipulationen.

Kann jeder in Belgien auf eSports wetten?

Ja. eSports-Wetten stehen allen Belgiern offen, solange sie die gesetzlich vorgeschriebene Altersgrenze von 21 Jahren erreicht haben.

Gibt es viele eSports-Wettfans in Belgien?

Es gibt keine genauen Zahlen, aber Belgien ist einer der größten eSports-Wettmärkte, wenn man die hohen eSports-Expositionsraten des Landes berücksichtigt, insbesondere nach der Pandemie.

Können Spieler auf Mobilgeräten wetten?

Ja. eSports-Wettseiten in Belgien wurden für Mobile Gaming optimiert. Außerdem haben einige native mobile Apps für iOS- und Android-Geräte.

Häufig gestellte Fragen